Elterninformation

Liebe Eltern,

wie Sie der Presse entnommen haben, wird es weiterhin zu weitreichenden Einschnitten im Schulbetrieb kommen.

Die Kultusministerkonferenz soll nun ein Konzept vorlegen. Für Niedersachsen ist vorgesehen, dass aus dem Grundschulbereich zunächst die 4. Klassen ab 04.05.20 wieder an den Unterricht herangeführt werden sollen, am 18.05.20 folgen die 3. Klassen. Es wird organisatorische Veränderungen im Schulalltag geben, z.B. um die Schülerbeförderung zu entlasten und um den nötigen Abstand zwischen den Lernenden gewährleisten zu können. Daher wird bis auf Weiteres umschichtig in halben Lerngruppen unterrichtet. Wie wir dies und auch die Hygieneanforderungen in unserer Schule umsetzen können, werden wir schnellstmöglich erarbeiten.


Wichtig an dieser Stelle ist, dass das Lernen zuhause ab Mittwoch, 22.04.2020, verbindlich durchzuführen ist.

Als Zeitrahmen ist dabei für die Kinder der ersten und zweiten Klasse eineinhalb
Zeitstunden pro Tag anzusetzen, für die Kinder der dritten und vierten
Klasse zwei Zeitstunden. Wir wissen, dass dies für viele von Ihnen eine enorme
Zusatzbelastung bedeutet und bemühen uns sehr, dass die gestellten Aufgaben möglichst selbstständig von Ihren Kindern bearbeitet werden können.

Nun organisatorische Hinweise:

Um Ihre Kinder mit Unterrichtsmaterial zu versorgen, haben wir uns in den letzten Tagen ein „Hol – und Bringsystem“ überlegt. Im Eingangsbereich der Schule (Sporthallenseite) steht ein großes Regal mit zwei Boxen für jede Klasse bereit. Die eine Box wird jeweils mit Material von den Lehrkräften für die Kinder der einzelnen Klassen bestückt sein. In die andere Box legen Sie bitte die bearbeiteten Materialien der Kinder, damit die Lehrkräfte sie sich anschauen und den Kindern eine individuelle Rückmeldung geben können. Einmal in der Woche soll das Material dann zurückgebracht bzw. abgeholt werden.

Starten wollen wir mit diesem System am kommenden Dienstag, den 21.04.2020. In der Zeit zwischen 8 und 15 Uhr können Sie die Materialien abholen bzw. zurückbringen. Im Folgenden werden immer dienstags neue Aufgaben zur Verfügung gestellt bzw. „erledigte“ Aufgaben zurückgebracht werden können. Jeweils immer in der Zeit zwischen 8 und 15 Uhr. Bitte legen Sie an diesem Dienstag die Materialien, die von Ihren Kindern in den zwei Wochen vor den Osterferien bearbeitet wurden, in die entsprechende Box. Außerdem möchten wir Sie darum bitten, die ausgeliehenen Büchereibücher auf diesem Wege bis zum 24. April 2020 zurückzugeben.

Bitte sprechen Sie uns an, wenn dieser Zeitraum für Sie nicht möglich ist, wir bemühen uns dann um individuelle Möglichkeiten. Vielleicht finden aber auch Sie kreative Lösungen – so ist es beispielsweise möglich, dass Nachbarn Materialien mitbringen o.ä.

Bitte beachten Sie dabei die grundlegenden Hygienemaßnahmen vor Betreten der Schule. Wir werden Sie nur in kleinen Gruppen in die Schule eintreten lassen. Hierdurch kann es zu
Wartezeiten kommen! Wenn Sie Gesprächsbedarf haben, benutzen Sie bitte die Klingel – wir kommen dann an die Tür.

Jede Klassenlehrkraft wird mindestens einmal wöchentlich eine Sprechstunde anbieten. Über die Zeiten werden Sie gesondert informiert. Bitte nutzen Sie unbedingt die Möglichkeit, sich mit den Klassenlehrkräften auszutauschen!

Aufgaben werden in den Fächern Mathe, Deutsch, Sachunterricht und ggfs. Englisch (für Klasse 3 und 4) gestellt.

Die Eltern der Klassen 3 und 4 werden gesondert über das weitere Vorgehen informiert. Sicher ist, dass die Klassen geteilt werden und vermutlich abwechselnd unterrichtet werden. Das bedeutet, dass zum Bespiel die Klasse „4a“ am Montag Präsenzunterricht haben wird, Klasse „4b“ am Dienstag und so weiter. Stattfinden wird ein Unterricht von der ersten bis zur vierten Stunde und ebenfalls in den Fächern Mathe, Sachunterricht, Deutsch und Englisch.

Bitte rufen Sie an, wenn Sie weitere Fragen oder Anmerkungen haben. Wir sind in dieser Situation mehr denn je auf Ihre Mithilfe angewiesen, wissend um Ihre Situation zuhause und mit dem größten Respekt dafür!

Sie helfen uns sehr, indem Sie im engen Austausch mit uns stehen!

Herzliche Grüße und passen Sie auf sich auf!

Anne Grotheer, Schulleiterin