Newsletter Nr. 9

Liebe Eltern und Kinder der Grundschule Walle,
am Ende einer ereignisreichen Woche melde ich mich wieder bei Ihnen und Euch.
In den nächsten zwei Wochen werden wir wieder im Szenario B arbeiten müssen. Hierzu haben mich in den letzten Tagen zahlreiche Fragen von vielen Eltern erreicht. Daher möchte ich die wichtigsten Informationen hier noch einmal zusammenfassen:
Die Schüler und Schülerinnen werden umschichtig in geteilten Lerngruppen unterrichtet. Der Mindestabstand von 1,5 m muss überall eingehalten werden. Besondere Gegebenheiten vor Ort (kleine Klassen oder Kurse mit max. 16 Personen (inkl. Lehrkraft und ggf. Schulassistenz bzw. Schulbegleitung) und/oder besonders große Räume) erlauben Abweichungen von dieser Regelung. Das heißt, hier wird immer nur die Hälfte der Klasse im täglichen Wechsel Unterricht in der Schule haben. An den Tagen dazwischen müssen die Kinder zu Hause arbeiten. Die Schülerinnen und Schüler erhalten dafür von den Lehrkräften Aufgaben, die in der Regel direkt am nächsten Tag wieder mit den Kindern verglichen und besprochen werden.
Für die Organisation eines umschichtigen Unterrichts werden alle Klassen und Lerngruppen in Gruppen geteilt. Für die Aufteilung des Unterrichts innerhalb einer Schulwoche gibt es verschiedene Möglichkeiten. Die Schule wählt dafür ein Modell aus und erstellt einen entsprechenden Plan.
Woche 23.11- 27.11.20
Mo Di Mi Do Fr
A B A B A
Woche 30.11. - 04.12.20
Mo Di Mi Do Fr
B A B A B
• Der Unterricht für alle Klassen findet von 08.20 – 11.45 Uhr statt. Unterrichtet werden die Fächer Deutsch, Mathematik, Sachunterricht und Englisch (Klasse 3+4)
• Die 0. und die 5. Stunde sowie die Spielstunde und alle Arbeitsgemeinschaften entfallen in diesen zwei Wochen. Nur so können wir die Notbetreuung personell gewährleisten und die nötigen Abstände einhalten.
• Die Kinder kommen bitte nicht vor 8.00 Uhr, aber spätestens bis 08.15 Uhr zur Schule. Treffpunkte sind die einzelnen Bereiche der Klassen:
Vorderer Eingang: Treffpunkt Klasse 2a + 2b
Hinterer Eingang: Treffpunkt Klasse 3 + 4
Eingang Mobilbau: Treffpunkt Klassen 1a + 1b
Die Kinder stellen sich an den Abstandsmarkierungen auf und warten, dass sie von der Aufsicht ins Gebäude gelassen werden.
• Der Mund-Nasen-Schutz muss weiterhin auf dem Weg zu den Klassenräumen, zu den Toiletten und bei den Treffpunkten der einzelnen Klassen zu Schulbeginn getragen werden. Im Unterricht und während der Pausen muss kein MNS getragen werden. Jede Klasse hat ihren eigenen Pausenbereich mit ihrer eigenen Aufsicht.
• Eine Notbetreuung (8 – 15 Uhr) wird in zwei Gruppen angeboten: Gruppe A: Klassen 1 und 4 (Mehrzweckraum), Gruppe B: Klassen 2 und 3 (Lesemaus). Eine Notbetreuung für ein Kind kann nur erfolgen, wenn diese von den Eltern bei der Schulleitung angemeldet wurde. Die Nachmittagsbetreuung gilt ebenfalls als Notbetreuung und muss bei der Schulleitung oder bei Frau Klein angemeldet werden.
• Leistungsbewertung für das „häusliche Lernen“:
Leistungen im Distanzlernen werden grundsätzlich bewertet und sind Bestandteil der mündlichen und anderen fachspezifischen Leistungen. Die zu bewertenden Leistungen sollen erkennbar selbstständig erbracht werden. Die persönlichen Lernbedingungen, familiären Hintergründe und häuslichen Situationen der Schülerinnen und Schüler müssen bei der Leistungsbewertung berücksichtigt werden. Es werden keine schriftlichen Arbeiten von zu Hause aus geschrieben. Die Anzahl der zu bewertenden schriftlichen Arbeiten kann bei vermindertem Präsenz-unterricht in den Szenarien B und C reduziert werden.

Leider habe ich noch keine Rückmeldung dazu, ob das Bilderbuchkino in der nächsten Woche trotz Szenario B stattfinden kann. Es ist noch unsicher, ob die Stadtbibliothek für jede Schule nun mehrere Termine anbieten kann. Darüber hinaus brauchen wir den Mehrzweckraum mit dem Smartboard nun auch für die Notbetreuung. Sie sehen, es ist kompliziert… ?

Umso mehr freuen wir uns daher auf den morgigen Vorlesetag mit allen Kindern und vielen spannenden Geschichten! Schauen Sie am Wochenende mal auf unserer Homepage vorbei – dort werden Eindrücke zu sehen sein.

Nun wünsche ich Ihnen und Ihren Familien ein schönes Wochenende!
Passen Sie gut auf sich auf und bleiben Sie gesund!
Herzliche Grüße
Anne Grotheer und das Team der Grundschule Walle